Audi Classic -Seite der privaten Audisammlung Stefan Winkler

Nach 25 Jahren Pause wieder in Betrieb !

Dankbar bin ich meiner lieben Familie, die mich lange  Monate in 2009 öfter als üblich in der Garage suchen musste ..!


Ausschnitt aus dem Audi-Taxi-Prospekt 1969

Dornröschen-Audi schlief fast 25 Jahre....

Immer wieder bekommt man ein Fzg. angeboten, das was "ganz seltenes" oder "einmalig" ist... Meist steckt der Wunsch dahinter, gutes Geld für ein altes Auto zu  bekommen, das ganz einfach etwas wert sein "muss"... Aber oft ist es schlicht Schrott oder einfach nur viel zu neu.....

Hier war es anders. Ich bekam einen Anruf, das da ein wirklich  schöner Audi -ein Erbstück- zu verkaufen sei.... Die Fotos waren wohl vom Handy und konnten nur die Farbe innen/aussen bestätigen. Schliesslich wurde vereinbart, sich im Anschluss an die Veterama Ludwigshafen im April 08 vor Ort zu treffen. Die Farbe und Ausstattung des Audis - ein 4türiger 100 LS automatic von 1970 - hatten mich einfach neugierig gemacht. Hinzu kommen wohl einmalige Details in der Historie.

Dieses Auto wurde am 4.Juli 1983 abgemeldet und stand seitdem auf extra gekauften Böcken aufgebockt herum. Der Erstbesitzer war beim Neukauf schon 70 Jahre. Er war Direktor a.D. von einer Versicherung und hatte aber nie einen Führerschein besessen - er hat sich einfach fahren lassen, wie es sich eben als Direktor gehört! Ein einzelner Sicherheitsgurt hinten rechts, der nachgerüstet wurde damals, gibt noch heute Zeugnis davon!

Als ich dort war, stellte sich wirklich ein sehr guter Allgemeinzustand heraus. Der Preis war zwar durch einen weiteren Interessenten etwas gestiegen, aber bei dem Zustand akzeptabel. Das Risiko grosser Stand-Schäden musste einkalkuliert werden, denn ob und wo sich da noch etwas dreht  nach 25 Jahren, das sieht man immer erst später....

Zwei Wochen vor dem Einmotten war der Audi damals noch in der Werkstatt und erhielt eine komplette Hohlraumversiegelung! Im Motorraum sieht alles bestens aus, der Kofferdeckel innen kann als Spiegel dienen. So habe ich ihn gekauft, die Technik kriege ich schon hin, ich hab ja Zeit als Hobbyschrauber.... !

Nach viel Ölgaben an alle Teile im Motor oben/unten und vielen Umdrehungen von Hand, ist der Motor mit einer Spritflasche als Tankersatz im Dezember 2008 zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder richtig gelaufen !

Dieser Audi 100 mit seinem "Lichttest 81"-Aufkleber an der Scheibe sollte bei mir etwas besonderes werden. Es war ja mit der Historie noch nie ein "gewöhnlicher" Audi 100 mit 4 Türen . Mein Plan passte sehr gut zu der Historie des Autos, wie man noch sehen wird. Im Sommer 2009 habe ich nahezu die komplette Bremsanlage mit Neuteilen aufgebaut. Dann konnte ich am 26. August 2009 die erste kurze Testfahrt um den Block machen! Sogar der Auspuff konnte wieder unters Auto. Der Tank wurde gespült, der Vergaser gereinigt. Eine neue Benzinpumpe sicherheitshalber eingebaut. Die erste Probefahrt verriet mir ein super ruhig schaltendes Automatikgetriebe und bestätigte mir, dass die 32000 Km eher echt sind, wenn auch kein Kundendienstheft existiert...

Nach der Reaktivierung des Wagens konnte ich meinen schon nach dem Angebot ins Auge gefassten Plan umsetzen: Ich holte das vor Jahren  gekaufte alte Taxi Dachschild vom Boden. Und was soll ich sagen - es ist das gleiche Schild, wie im originalen Taxi-Prospekt abgebildet. Alles wurde angeschlossen und mit "Frei"-Anzeigeschild und Taxameter ergänzt.

Jetzt "spielt" mein schwarzer Audi 100 also "Taxi" ! Er sieht nahezu identisch aus wie das Taxi vom 1969er Audi-Taxi-Prospekt. Der Rest vom Auto konnte so bleiben und die Extra-Ausstattung ist notfalls  schnell abgebaut...

Das Auto macht mir ganz grosse Freude. Wo wir bislang hinkamen damit, gab es nur lächelnde Gesichter. Es ist halt ein Audi, der schnurrt ! Der erste öffentliche Auftritt war beim Martinshof-Treffen in 2009.

Ich interessiere mich ja auch für hist. Eisenbahnen und mit diesem Auto bin ich einfach am leichtesten in die 70er Jahre zurückzubeamen - es ist meine Zeitmaschine

Für mich ist er etwas ganz Besonderes. Bei der ersten Ausfahrt traf ich ein reguläres Taxi. Der Fahrer meinte fröhlich zu mir , "das waren halt noch Zeiten..." . SO IST ES !

HIER FOTOS VON DEM AUTO, DAS MICH SO FREUT :



Und das ich den originalen passenden Taxi-Prospekt von Audi habe, das konnten Sie ja schon oben sehen.....   Auch das Taxi-Schild-Problem, das mancher in der Presse las, konnte ich lösen, links Alt, rechts Zwischenstand...

      


Das Taxi-Schild ist fertig restauriert, zwei  Lichtscheiben habe ich nachgebaut. Dank des Aufrufs habe ich jetzt sogar Ersatzteile für Reserve ! DANKE an alle Helfer!

Also, falls Sie mal in der Nähe sind und ein besonderes Taxi brauchen.... Ne ne war Quatsch, bin ja kein Mietwagenunternehmer, sonst kriege ich noch Probleme mit der Zulassungsstelle. Die hat mich eh beauflagt, das Schild im Betrieb abzudecken. Fotos wurden mir nicht verboten.... Vielleicht treffen wir uns ja mal, wenn ich wieder mit  Familie und abgeklappten Frei-Schild (macht man ja so wenn Fahrgäste an Bord sind) unterwegs bin.... wie hier: