Audi Classic -Seite der privaten Audisammlung Stefan Winkler

 Hier gebe ich einen Einblick in meine Sammlung und zeige auch mal einige Fahrzeuge. Sehen Sie eine Auswahl an Fotos aus meiner Audi-Halle und Momentaufnahmen aus über 25 Jahren Audi-Leidenschaft.

Aber hier zuerst mal ein Blick auf meines Vaters DKW-Aktivitäten. Sie sehen den schon genannten 1965 gekauften F 5 Luxus-Cabrio und den sehr seltenen DKW 4=8 von 1930. Er hat einen 4-Zylinder 2takt-V-Motor ! Siehe auch den ausführlichen Bericht in "MARKT", Ausgabe 02/2006. Der Meister dieser erstklassigen Restaurierungen ist der Herr mit der Lederweste, der auf dem einen Foto den Wagen erklärt. Mein Vater eben, der mich also mit dem Vier-Ringe-Virus angesteckt hat....

Der unten links zuhörende alte Herr ist übrigens E.Friedrich aus Hof, der letzte Lehrling des August Horch! Leider ist er im Mai 2015 verstorben.

Hier also das Gespräch mit Edgar Friedrich aus Hof....

Mein Vater ist immer noch Oldie-Aktiv, hier ein brandneues Foto mit seinem aktuellen Projekt, aufgenommen kurz nach Rückkehr vom Sattler. Die Freude über das gelungene Werk ist auf meiner Seite ! Das Auto ist fast fertig, zeitgleich baut er an einem weiteren DKW F 5, der wird auch die Schau!

Mittlerweile ist mein Senior über der Verkabelung dieser 1936er Rarität. Hoffentlich bringt er das tolle Teil noch fertig....


Aber nun soll es hier weiter gehen mit dem Audi 60, der bei mir am Beginn des Hobbies stand:    Der Audi 60, er ist teilweise ganz schön durchdacht. Man kann alle 4 Kotflügel abschrauben (leider  nicht beim Kombi...arrgh!), wie hier am Heck gut zu sehen ist:

Hier ein Foto meines 2ten Audi 60 den ich je fuhr. Ich habe ihn noch heute. Trotz schwerer Rostschäden kann ich mich nicht trennen... Damit durften wir sogar beim Rahmenprogramm des Oldtimer-Grand Prix auf dem Nürburgring im Jahr 1984 (Hat jemand Fotos davon ? Es ist ein 2türer in Coronagelb. Inzwischen habe ich auch einen 4türer in dieser Farbe.

Unten sehen Sie einen meiner Audi 100. Es ist ein 1974 er LS mit Vinyldach und SSD.  Auch sowas ist mittlerweile sehr selten zu finden, die Schiebedach-Audis rosten schneller, weil der Wasserablauf im Schweller endete (was 5 cm fehlender Schlauch ausmachen - un vorstellbar)...  Der macht mir viel Spaß und hat nur 1 Briefeintrag..... Sah gut aus, musste aber wirklich umfangreich restauriert werden. Zwischenzeitlich konnte man durch das Auto die Straße sehen... 

In der 2türigen Ausführung habe ich diesen hier. 
Es ist ein 1973er mit Schiebedach und Colorglas. 

Eine wahrhaft seltene Kombination. Ich musste auch nur schlanke 12 Jahre warten bis ich das Auto kaufen konnte. Danach folgte eine mehr als 400 Stunden in Anspruch nehmende Restaurierung der Karosse. Die ist nun wie neu. Die Technik ist ok, wird aber an und an verbessert wo es erforderlich ist. So erhielt er z.B eine kpl. hintere neue Bremse und neue Scheiben und Sättel vorne. Werkstätten gibt es.... Tssss - unglaublich. Da waren tatsächlich Bremsbeläge vorne eingebaut, die rund 5 mm zu niedrig waren! Dadurch waren die Bremsscheiben mittig dünn gebremst.... Ich fasse es nicht ! Sowas ging über den Tüv....  Trotz originaler 89000 km also dennoch nicht ohne Überraschungen.....

Hier jetzt ein älterer Blick vor meineSchrauber-Werkstatt : Hier sind 5 Audis zu sehen. Wenn alles gut ging, sind 2 davon noch am Leben. 2 wurden nachweislich geschlachtet.

Dann habe ich natürlich auch den ersten Audi "Sportwagen", das Audi 100 Coupe S mit der italienischen Anmutung. Es ist ein Modell 76 mit 75er Zulassung in Cadizorange. Auch an ihm hab ich noch Arbeit, aber eine Seite des Vorbaus ist auch schon gemacht...

Das folgende Bild entstand bei einer Veranstaltung im Herbst 2004. Die ältesten Autos waren am meisten umlagert....Hier Vaters 200er 5 T und mein blauer 2türer. Zwischen beiden Autos liegen nur 8 Jahre ! Vater will den Audi 200 mal wieder rausholen und dann mit H-Zulassung fahren... Hoffentlich klappt das in 2018 endlich...

In meiner Fahrzeughalle sieht es bisweilen so aus:  Für fast alle der sichtbaren Autos habe ich eine Idee, wie die mal aussehen sollen in Farbe und Ausstattung etc. Hinter dem blauen 100er steht mein Audi 60 mit Colorglas !!! Original von 1971 in Coronagelb mit 4 Türen und SSD....Und so soll er auch wieder werden..

Und an der Wand wirbt Audi immer noch mit den einstigen Bestsellern.....Aber das gehört halt auch dazu! Ich hatte das Glück, ein paar schöne alte Plakate zu finden. Auch eine alte Werbesäule habe ich in der Halle stehen, die will ich mit zeitgenössischen Werbe-Fotos von Audis bekleben......

Teile sind rar, manche ganz besonders... So habe ich all die Jahre immer wieder  Fahrzeuge ausgeschlachtet, aber auch damit wird man ruhiger...

Auch zuhause zeigt sich unser Audi-Hobby ganz offensichtlich. Gucken Sie mal die gepflasterte Ausfahrt bei unserem Wohnhaus.... Hier mit dem schon mal gesehenen Audi 100 LS von 1974 (hier noch unrestauriert):

Und hier kommt die Audi 60 Fraktion wieder zum Zuge. Mit diesem 1970er 4türer haben wir 1994 geheiratet. Damit ging es zuerst mal an die Mosel.... Das Foto ist vom späteren Urlaub in Südtirol (Jaufenpass).

Dann zeige ich Ihnen noch ein anderes Bild meines Audi 60 Variant von 1970. Vielleicht kennen Sie ihn vom Kino ? Drei schöne kurze Szenen mit Sound ..... Er spielte die Automobile Hauptrolle in "Requiem" !

- Neuzugang "Günther"  aus 2012  ist back on the road !

Der Audi kam von einer Oldtimer-Vermietung zu uns. Er hatte einen Motorschaden und vernachlässigte Bremsen. Da gab es viele neue Teile und jetzt ist auch hier alles bestens und der Günther ist wieder fit. Den Namen darf er weiter behalten...... und der Günther ist auch eine tolle Zeitmaschine, denn er sieht genauso aus, wie mein allererstes Auto...

Ich kann jetzt wieder fahren wie einst anno ' 83 im clementine-farbigen Audi - hehehe! Mehr Retro geht für mich persönlich nicht. Allerdings, die 65 Kilo von damals, die werde ich wohl nie mehr schaffen...... Dreissig Jahre Unterschied liegen dazwischen. Bin ja auch keine 20 mehr. Aber gefühlte 23... hahaha !

Jetzt muss ich nur warten, bis mein damaliges Kennzeichen HO NN 960 wieder frei wird.. ( nach den Dok. heisst er ja immer noch EBE JO 73H)....... Wird schon!


Hier ein Bildchen vom "Alltag des Audi-Schraubers. Das war im Jahr 2000, als ich einen 60er, der vor Jahren mal mir gehörte (an der selbergemachten 2Tonlackierung zweifelsfrei erkannt) auf der Schrottmeile eines Mazda-Händlers entdeckte hatte und schliesslich vor der Verschrottung noch einiges ausbauen durfte.... Hier ein Sieges-Bild mit Trophäe, einer guten Schubstrebe. Danke hier nochmals an meinen Helfer und MB-Fan Markus Käs - Gruss von mir!

Dezember 2006 konnte ich 80 km weg einen alten Audi "100 Extra", ein eigentlich rares Sondermodell von 1974, ausschlachten. Das Auto stand seit 1983 (Tüv-Plakette) in einer Scheune, die direkt an den Felsen gebaut war. Dementsprechend feucht war der Boden 23 Jahre lang.......So blieb nur das Zerlegen vor Ort, bevor der Frontlader-Traktor das Auto mit der Kette hochhob. Die vordere Bremse war auch Felsenfest.... Aber es lieferte mir gute Teile, wie vor allem den Kofferraumboden der 74er Version, den ich lange gesucht hatte. Eine AHK war gleich mit dran. Ich bin kein FKKler, aber das Blech brauche ich für ein Oben-ohne-Projekt...... So sah das zwischendurch aus :

Danke an Familie Popp!

Kurz vor Weihnachten 2007 fand ich noch 3 km von zuhause einen 100 Ls von 1976, der mir schon vor ca. 15 Jahren angeboten worden war. Es war das Auto der Dorffriseuse von F. Danach verlor sich die Spur.. Er stand seit über 7 Jahren so nahe bei mir in einer Scheune !!!!  Jetzt ist also meine Halle wirklich voll !  Hier ein Bild vom Fundort vom Dezember 2007:

________________


Werbung, Prospekte und Zubehör aller Art :

Natürlich sammle ich auch kuriose Dinge von und über Audi. Dazu gehören z.B. Zuckerle aus der Werkskantine, Werbesachen wie Bierdeckel und Porzellan. Dazu Prospekte und Schilder. Und natürlich Modellautos....

Mein kuriosester Fund an Requisite für meine Audi-Halle ist dieses Holzstück hier:

Es ist komplette hölzerne Kiste und recht gross und kann durchaus noch aus der DKW-Zeit sein. Was mag darin nur auf Reisen zu einer Messe gegangen sein? Ich überlege noch eine passende Verwendung, schliesslich kann der Innenraum nicht verschenkt werden......


Hat jemand einen Audi 1,7 Mitteldruckmotor als Schnittmodell (Zustand egal) übrig?  Dafür wäre die Kiste top geeignet....

_________________________

Und zwischendurch denke ich immer mal wieder, dass eigentlich das folgende Auto den Platz von TT und Co einnehmen sollte. Wenn es möglich wäre, so einer müsste her, alleine wegen des Designs:  Stimmts?  Leider nur noch im Museum zu IN zu bewundern....

Leider  wird meine Bestellung dieses Autos wohl nie mehr eingelöst....